Schamanische Rückführung

Löse Hindernisse und Blockaden, Werde frei, erfolgreich und geniesse wieder dein leben!

Das kennst du sicher auch, du kommst an einen Ort an dem du noch nie gewesen bist und doch hast du das Gefühl diese Gegend schon von irgendwoher zu kennen und irgendwie ist dir dort vieles vertraut.

Vielleicht warst du ja schon einmal genau dort, vor vielen Hunderten Jahren. 

Mutter Erde beherbergt uns schon seit Hunderten von Leben. In jedem dieser Leben haben wir uns nahezu immer freiwillig einer bestimmten Lebensaufgabe gestellt. 

Noch bevor wir, als Seele, in einen Körper schlüpfen, beginnen wir bereits unser Leben zu gestalten. Wir suchen uns unsere Eltern aus, die Familienverhältnisse, Geschwister, Freunde usw.

Meist kommen wir, zwar mit vertauschten Rollen, aber wieder mit denselben Seelen aus dem Vorleben zusammen.

Weil auf Mutter Erde, das Prinzip der Gegensätze „Dualität“ herrscht, ist sie einer der besten Orte,um fürs Leben zu lernen. 

Im Universum gibt es keine Zeit. Daher ist es unwichtig, wie lange, oder wie viele Leben wir zur Erfüllung unserer Aufgabe benötigen.

Wichtig ist nur, dass wir unsere Lektionen lernen, damit wir uns im nächsten Leben, endlich mit noch spannenderen neuen Aufgaben beschäftigen können. 

Es ist durchaus möglich, dass es auch noch unerledigtes Karma aus einem der Vorleben zu lösen gibt.

 

Wann ist eine Rückführung zu empfehlen?

 

Immer dann, wenn wir ein hinderliches Muster lösen möchten, karmische Beziehungen erkennen wollen, die Lebensaufgabe erfahren möchten, oder einfach, wenn wir wissen wollen was in früheren Leben geschehen ist.

Wir leben zurzeit in einer sehr materialistischen Welt.

Selbst bei den Naturvölkern werden es immer weniger, die sich ohne Hilfe von außen, an frühere Leben erinnern.

Obwohl jeder Mensch die volle Verbindung zum eigenen Höheren Selbst (Urseele) hat, dort sind alle Erinnerungen oder Emotionen gespeichert ganz egal ob sie vor 1 Woche oder vor 100000 Jahren entstanden sind, können die Wenigsten den Zugang selbst herstellen.

Während der Rückführung ist der Kontakt zu unserem Höheren Selbst geöffnet, deswegen bekommen wir Antworten auf alle Fragen, die uns selbst betreffen. 

Ein Beispiel für eine Lebensaufgabe: Partnerschaft, Eltern oder auch Arbeitsplatz! 

Immer wieder wird ein Mensch unterdrückt oder tyrannisiert, verfällt in eine Opferrolle, die die Meisten von uns kennen. Erst wenn dieser Mensch gelernt hat, sich auf seine eigenen Füße zu stellen und auch vehement „STOP“ zu sagen, ist die Lebensaufgabe erfüllt. Ab diesem Zeitpunkt, zieht er Menschen in sein Leben, die ihm guttun. Von der Seelenebene gesehen, sollten wir den vielleicht cholerischen Menschen von früher dankbar sein, denn nur durch diese, konnten wir unsere Lektion lernen.