Schamanische Mental Wanderung

Heil werden in der Natur, Altes loslassen, Neues annehmen


Nahezu jede schamanische Arbeit beginnt damit, negative Energien abzuleiten und frische hell-weiße positive Energie aufzunehmen. Mit diesem Ritual, dass dazu dient Körper, Geist und Seele vom Alltag zu trennen und in einen spirituellen Einklang zu führen beginnen wir die Wanderung.

Nächster Termin April 2020

Bitte unbedingt vorher anmelden!


Bei der Wanderung wirst du erleben wie leicht du dich fühlst, wenn du belastende Ereignisse, die du schon lange in deinem Lebens - Rucksack umher trägst, in einem wundervollen Ritual den Steinen übergibst. Während wir uns gemeinsam in der Natur bewegen, wirst du an einer, dafür geeigneten Stelle fühlen, wie Bäume deine belastenden Emotionen übernehmen und heilen. Bäume sind große Heiler unserer Gefühle und übernehmen bereitwillig die Heilarbeit für uns und unsere Anliegen.


Selbstverständlich wirst du bei geführten Meditationen erfahren, wie herrlich es ist, Altes gehen zu lassen um für Neues offen zu sein. Während du deine Aufmerksamkeit auf die Natur und den Klang der schamanischen Trommel richtest, befreist du Geist und Seele von alten hinderlichen Gedanken, Gefühlen oder Erlebnissen. Bewegung in freier Natur tut unserer körperlichen Gesundheit gut und ist Balsam für unsere reiz-überflutete Seele, das haben Forscher schon seit längerem herausgefunden. Schon kurze Aufenthalte im Wald und in der Natur mindern das Gefühl, des gestresst seins. Unsere Stimmung wird fröhlicher und unser Selbstwertgefühl größer und stärker.


 Du bekommst die Möglichkeit, all diese belastenden Dinge, in sehr gut, leicht verständlich angeleiteten Ritualen, den Steinen, den Bäumen oder den Bächen zu übergeben, um ein bisschen heiler zu werden. Danach fühlst du eine unglaubliche Leichtigkeit und Freiheit an Körper, Geist und Seele. Voraussetzung ist lediglich die Bereitschaft, Altes gehen zu lassen und dass du dich auf das Erlebnis Natur, einlässt. Gib dich ganz der Natur hin und lasse dich im Rhythmus der Natur, im wahrsten Sinne des Wortes, einfach gehen.


Wir beenden gemeinsam die Wanderung mit dem Pachamama Ritual. Dabei bekommst du die Gelegenheit, dich  bei Mutter Erde und Vater Sonne, für all die Dinge, die wir im Leben auf materieller und spiritueller Ebene erfahren haben, zu bedanken.

Die Wanderung, die sich über einige Stunden erstreckt, hat ein sehr gedrosseltes Tempo, dadurch ist es auch für wenig trainierte Personen ganz leicht, daran teil zu nehmen. Qualität statt Quantität zählt. Wichtig ist lediglich gutes Schuhwerk, sowie geeignete Wanderkleidung und ein Rucksack. Mitmachen, offen sein für Neues, genießen, staunen und neugierig sein. Lassen wir einmal das Motto, höher, schneller, weiter der heutigen Gesellschaft los und fühle die Bewegung in der freien Natur, wie eine Reise zur Seele. Diese tiefe, geistige und seelische Ruhe hält oft über Tage an.